«Natissea» – bezaubernde Hanfgarne aus Frankreich

 

 

Bezaubernde Hanfgarne – Handwerk aus Frankreich

 

Sie hätte eine realistische und nachhaltige Alternative zu tierischen Fasern oder jenen aus der Petrochemie finden wollen, das sei der Anfang von «Natissea» gewesen, erzählt Mathilde Naisse, die Inhaberin von «Natissea». Sie wolle Garne anbieten, die zu 100% aus natürlichen Fasern beständen und aus einem respektvollen Umgang mit Natur, Tieren und Menschen stammten. Hanf habe sich da ganz selbstverständlich angeboten, vor allem wegen seiner wärmeregulierenden Eigenschaften, aber auch weil der Anbau von Hanf keinerlei Behandlungen erfordere und dennoch ein hoher Ertrag erzielt werden könne.

Natisea Moodboard

Mathilde Naisse, die als Mode-Stylistin in Paris arbeitete, trug sich bereits länger mit dem Gedanken, sich für nachhaltigere, verantwortungsbewusste Mode einzusetzen, weil sie das schlicht als unabdingbar betrachtet, um unseren Planeten zu erhalten. Als sich ihr darum die Möglichkeit bot, das Geschäft von Aurélie Païno – der ersten Anbieterin von Handstrickgarnen aus Hanf in Frankreich – zu übernehmen, ergriff sie die Gelegenheit. Anlässlich dieses Neuanfangs wurde aus dem vorherigen Unternehmen «Kaneh Bosem» Mathildes neue Marke «Natissea», wobei der Name sich aus den Wörtern "nature" (die Natur), "tisser" (weben) und "sceller" (besiegeln) zusammensetzt. Mathilde bezog sich damit sozusagen auf die notwendigen und grundlegenden Verbindungen, die den Menschen mit der "Natur" "verwebt", um sein Wohlergehen und seine Erfüllung zu "besiegeln".

 

Übrigens werden die Garne von «Natissea» nicht nur in Frankreich erdacht, sondern auch im Land gefärbt und konfektioniert. Aktuell geschieht dies in einem kleinen Familienbetrieb, der seit 1910 in Creuse ansässig ist und "stolz auf seinen Fluss, das reine Wasser, sein Erbe und seine Wandteppiche" sei. Dabei werden für die drei Qualitäten «Pernelle», «Damya» und «Merlin» nach drei Jahren intensiven Forschens und Experimentierens gar eigene Färbeverfahren und -rezepte angewendet.

 

"Il ne s’agit pas là d’ignorer la réalité mais de choisir d’y voir le meilleur et de s’octroyer quelques instants de bienveillance, elle nous nourrira et nous rendra plus forts."

(frei übersetzt: Es geht nicht darum die Realität zu ignorieren, sondern darum das Beste daraus zu machen und sich ein paar Momente des Wohlwollens zu gönnen. Das wird uns gut tun und uns stärker machen.)

Mathilde Naisse 

 

Vous pouvez découvrir les Kits Natissea, mais aussi à vous laisser guider par votre intuition au contact du fil choisi et de son tombé.

 

Die folgenden Garne haben wir aktuell in unserem Sortiment:

 

Damya – robuste Hanffaser gemischt mit weicher Bio-Baumwolle aus Frankreich

Langfaser-Hanf 55% GOTS zertifiziert, Rumänien, Bio-Baumwolle 45%, Lauflänge 50 g = 85 m, DK Nadelstärke 4.5 mm, Maschenprobe 10 cm x 10 cm = 19 Maschen x 27 Reihen (gewaschen), maschinenwaschbar bis 40°, schonend im Tumbler oder am Schatten trocknen

 

Demnächst
Pernelle – reines Bio-Hanfgarn

Langfaser-Hanf 100% biologisch, Rumänien, vegan, Färbemittel GOTS zertifiziert, Lauflänge 50 g = 100 m, Fingering, Nadeldicke ab 3 mm, Maschenprobe 10 cm x 10 cm = 24 – 26 Maschen x 34 – 36 Reihen, maschinenwaschbar bis 40°C